Unsere Heumilchgeschichten

Woerle Icon Blog
  • Alle
  • Kochen
  • Landwirtschaft
  • Region
  • Umwelt
blumenbrot

Pikantes Blumenbrot mit Emmentaler

Wer zum ersten Mal Blumenbrot hört und dazu kein Bild vor Augen hat, denkt sich vielleicht: Was soll das denn sein?? Hat man dann ein Bild vor Augen, denkt man sich vielleicht: Schaut super aus, aber auch sehr kompliziert. Aber das ist es nicht! Probiert es aus. Ob zum Grillabend oder für ein Geburtstagsfest: Optisch macht dieses Brot nämlich großen Eindruck. Noch dazu schmeckt es sehr lecker.

WEITERLESEN
Die Heumilchkuh, der Gourmet unter den Kühen

Die Heumilchkuh, der Gourmet unter den Kühen

Kühe sind Wiederkäuer. Ein spezieller Verdauungstrakt ermöglicht es ihnen, Pflanzen zu verdauen und in hochwertige Lebensmittel wie Milch und Fleisch umzusetzen Die natürliche Nahrungsgrundlage für Heumilchkühe ist daher die artgemäße Fütterung mit Gras und im Winter mit Heu.

WEITERLESEN
Die erste Mahd

Die erste Mahd

„Der erste Schnitt ist etwas ganz Besonderes.“ Solche Sätze hört man von Heumilchbauern, wenn sie über den Heuschnitt sprechen. Aber warum? Was hat es damit auf sich?

WEITERLESEN
Das Eldorado für Insekten

Das Eldorado für Insekten

Heutzutage ist die Hälfte der über 700 bei uns ansässigen Wildbienenarten bedroht. Auch Schmetterlinge sind zunehmend gefährdet: Von den ca. 4.000 heimischen Schmetterlingsarten stehen alle Tagfalterarten und die wichtigsten 800 Nachtfalterarten auf roten Listen.

WEITERLESEN
Cremige Maissuppe mit Käse-Scones

Cremige Maissuppe mit Käse-Scones

Cremige Maissuppe mit Käse-Scones:

Für die Suppe etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Jungzwiebel, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen (ca. 5 Minuten) Mais, Ingwer und Kurkuma zugeben und auch kurz mit anschwitzen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

WEITERLESEN