Unsere Heumilchgeschichten

Woerle Icon Blog
  • Alle
  • Ernährung
  • Kochen
  • Landwirtschaft
  • Region
  • Umwelt
header_vielfalt_am_betrieb

Vielfalt am Betrieb

Liegengelassene Holzhaufen, alte Obstbäume, Blühstreifen oder selten gemähte Böschungen – rund um den landwirtschaftlichen Betrieb gibt es eine unheimlich große, oft nicht bewusst wahrgenommene und dennoch wertvolle Vielfalt an Leben!

WEITERLESEN
header_gasberger

Heumilchbauern Margit und Otto Gasberger

Margit Gasberger und ihr Sohn Otto sind Heumilchbauern aus Leidenschaft. Otto liebt den Geruch des Heus und erinnert sich gerne daran zurück, wie er als Kind ins Heu gehüpft ist.
Er möchte die ursprünglichste Art der Bewirtschaftung weiterführen, damit auch kommende Generationen sie kennenlernen dürfen. Mehr dazu im Video.

WEITERLESEN
kuhfladen_header

Vom Grasbüschel zum lebenden Paradies

Die Kühe der Woerle-Milchbauern sind Meister der naturnahen Landschaftspflege. Wenn sie beispielsweise an Gehölzen beißen oder sich daran scheuern, entsteht Totholz und beim Spazieren auf der Wiese entstehen Bodenvertiefungen. Genau an solchen Stellen leben Wildbienen, Laufkäfer oder auch Pflanzen. Allein durch das Grasen auf Weiden und Almen bekommen Pflanzen Wachstumsimpulse.

WEITERLESEN
header_kaese_und_bier

Dreamteam Käse & Bier

Käse und Wein – das kennt jeder! Aber habt ihr schon einmal Bier zum Käse verkostet? Eine ganz interessante Kombination, die zu neuen interessanten Geschmackserlebnissen führt. Wie ihr den richtigen Partner zu Ihrem Lieblingskäse findet, erfahrt ihr hier.

WEITERLESEN
Rinderschmortopf_header

Rinderschmortopf mit Käse-Kartoffel-Püree

Schmorgerichte sind eine feine Sache, weil man sie so gut vorbereiten kann und sie obendrein so aromatisch schmecken. Das Fleisch zerfällt wie von selbst und die Sauce ist ein Traum. Während der Schmortopf langsam vor sich hin köchelt, könnt ihr das Kartoffel-Käse-Püree zubereiten. Glaubt uns: Wer Kartoffelpüree an und für sich schon gerne mag, wird dieses cremige Püree lieben.

WEITERLESEN
header_hm-sommer

Geschichten aus dem Heumilchsommer

Es ist Herbstbeginn. Auch wenn einige von euch die warmen Sommertage und den Sprung in die angenehm erfrischenden Bäche oder Seen vermissen werden, um gleich danach ein Eis auf der Picknickdecke zu genießen. Wer liebt nicht seit seinen Kindertagen das raschelnde Laub unter seinen Füßen? Oder wenn die bereits tiefer stehende Sonne die Blätter in herrlich bunten Farben erleuchten lässt?

WEITERLESEN
header_kräuter

Heilkräuter aus der Heumilchwiese

Löwenzahn, Spitzwegerich und Brennnessel: Wiesenkräuter sind nicht Unkraut, sondern sorgen in Salaten, Smoothies, Pestos und Suppen für den Wow-Effekt. Noch dazu haben sie oft positive gesundheitliche Eigenschaften. Woerle-Bäuerin Christine Seiler erklärt uns, wie man Giersch verwendet, wer die Königin der Kräuter ist und was man als natürliches Viagra einsetzen kann.

WEITERLESEN
header_schuljause

Wurstsemmel und Topfengolatsche ade

Die meisten kennen folgende Situation: Morgens sind die Kinder kaum aus dem Bett zu kriegen und oft schaffen sie es nur mit Müh und Not, rechtzeitig in die Schule zu kommen. Da bleibt oft keine Zeit fürs Frühstück. Und selbst jene, die sich die Zeit nehmen, haben so früh am Morgen nicht viel Hunger. Daher ist eine gesunde und ausgewogene Schuljause ganz besonders wichtig, um die über Nacht geleerten Energiespeicher wieder zu füllen und damit die Konzentrationsfähigkeit zu steigern.

WEITERLESEN
header_wildbienen

Wie unsere Heumilchbauern den Wildbienen helfen

Von saftigen Wiesen kommt das gesunde und nährstoffreiche Futter für unsere Kühe als Grundlage für die gute Milch aus dem der beste Heumilchkäse entsteht. 85% aller landwirtschaftlichen Erträge hängen von der Bestäubungstätigkeit der Insekten ab. Wild- und Honigbienen und andere Blüten bestäubende Insekten spielen eine wichtige Rolle im gesamten Ökosystem, denn viele Pflanzen sind auf sie angewiesen.

WEITERLESEN