Gebackene Polenta Bergkäse Ecken mit Paprika Dip

Woerle Icon Rezept
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Gebackene Polenta Bergkäse Ecken mit Paprika Dip

Zutaten

(ergibt 2-4 Portionen)
Jetzt Rezept ausdrucken!

Für den Paprikadip:

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Zubereitung

Schritt 1

500 ml Wasser aufkochen, salzen, Kräuter und 1 EL Olivenöl zugeben.
Polenta einrieseln lassen und unter Rühren 3-4 Minuten köcheln lassen, bis wir einen Brei haben.
Ein kleines Blech ganz leicht mit etwas Olivenöl bestreichen. Den Polentabrei ca. 2 cm glatt aufstreichen. Polenta komplett auskühlen und fest werden lassen.

Schritt 2

Für den Dip Paprika vierteln, Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden. In eine Ofenform geben mit Olivenöl, Salz und Chiliflocken vermengen. Knoblauchzehe (mit Schale) zugeben und im Ofen bei 180°C Heißluft 30-35 Minuten rösten.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 3

Den gerösteten Paprika, Zwiebel, Knoblauchzehe (ohne Schale) in einem Mixer geben und mit Frischkäse, etwas Salz, Paprikapulver und Pfeffer zu einer cremigen Sauce vermixen. Abschmecken und kühl stellen.

Schritt 4

Den Polenta halbieren und auf eine Hälfte die Bergkäsescheiben legen. Die zweite Polentahälfte darauflegen und in Ecken schneiden.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 5

Die Eier mit Milch verquirlen und mit Salz würzen. Semmelbrösel mit Mandeln vermengen und auf einem Teller geben.

Schritt 6

Die Polentaecken zuerst in dem Ei wenden dann in der Bröselmischung, dabei wirklich gründlich sein und jede Seite gut und fest panieren.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 7

Öl (2-3 fingerhoch) in einer Pfanne erhitzen. Die Polentaecken hineingeben und auf allen Seiten goldbraun ausbacken (4-5 Minuten bei mittlerer Hitze).
Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, mit Basilikum garnieren und mit dem Paprikadip servieren.

Guten Appetit!