Fluffige Basilikum-Mondseer-Pancakes

Woerle Icon Rezept
Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes

Fluffige Basilikum-Mondseer-Pancakes

Zutaten

(ergibt 4 Portionen)

Nach Belieben zum Servieren:

Jetzt Rezept ausdrucken!
Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes

Zubereitung

Schritt 1

Basilikum mit der Buttermilch zu einer feinen Sauce pürieren.

Schritt 2

Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden.

Ricotta mit den Eiern, den Frühlingszwiebeln, der Basilikumsauce und Zitronenabrieb in einer Schüssel vermengen.

Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes
Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes

Schritt 3

Mehl mit Backpulver vermengen und unter die Ricottamasse rühren.

Schritt 4

Etwas Öl (2 -3 EL) in einer Pfanne erhitzen.

Die Pancakemasse esslöffelweise in die Pfanne geben und Pancakes mit mittlerer/geringer Hitze ausbacken – je Seite ca. 2-3 Minuten goldbraun backen.

Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes
Woerle Rezept Fluffig Basilikum Mondseer Pancakes

Schritt 5

Die fertig gebackenen Pancakes mit je 1 Scheibe Mondseer belegen und zu einen Türmchen stapeln.

Mit Naturjoghurt und Pinienkernen servieren.

Guten Appetit 🙂

Bergkäse Cordon Bleu mit Süßkartoffelpüree

Woerle Icon Rezept
Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln

Bergkäse Cordon Bleu mit Süßkartoffelpüree

Zutaten

(ergibt 2 große Portionen)

Cordon Bleu:

Jetzt Rezept ausdrucken!
Süßkartoffelpüree:

Nach Belieben als Beilage:

Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je 2 Scheiben Schinken, Käse und Basilikumblätter belegen. 

Schritt 2

Fest aufrollen, nach Bedarf mit einem Spieß oder Zahnstocher befestigen. Rundum noch einmal salzen und pfeffern.  

Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln
Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln

Schritt 3

Das Ei mit Obers verschlagen. Mehl und Semmelbrösel auf einen Teller geben.

Das Fleisch zuerst in Mehl wenden, dann in der Eimischung und in den Semmelbrösel.

Schritt 4

Das Öl zwei bis drei Finger hoch in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch behutsam hineinlegen, sodass es an den Seiten zu blubbern beginnt. Bei mittlerer Hitze die Cordon Bleu Röllchen goldbraun ausbacken – je Seite 3 bis 4 Minuten backen. Aus der Pfanne nehmen, mit Küchenpapier abtupfen und im Ofen bei 180°C Heißluft 6-7 Minuten fertig backen.

Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln
Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln

Schritt 5 – Beilagen

Für das Süßkartoffelpüree, Süßkartoffel schälen in kleine Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken, salzen und 10 Minuten weich kochen.

Wasser abgießen, ausdampfen, Milch oder Obers zugießen und mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Butter verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Nach Belieben noch ein paar Spargelstücke in etwas Olivenöl anschwitzen und dazu servieren. Dazu passen auch noch Cocktailtomaten und geröstete Pinienkerne.

Schritt 6

Die Cordon Bleu Röllchen in Scheiben schneiden und auf dem Süßkartoffelpüree servieren.

Guten Appetit 🙂

Woerle Puten Cordon Bleu mit Süßkartoffeln

Hähnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Woerle Icon Rezept
Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Hähnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Zutaten

(ergibt 2 Portionen)
Jetzt Rezept ausdrucken!
Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Zubereitung

Schritt 1

Die Hühnerbrustfilets längs in der Seite mit einem scharfen Messer einschneiden und etwas auseinanderklappen, so dass wir ein schönes flaches Filet haben. Das Fleisch von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

Jedes Hühnerfilet mit 2 Scheiben Käse belegen und einklappen. Mit Zahnstochern auf den Seiten fixieren. Das Fleisch außen noch einmal würzen.

 

Schritt 2

Das Ei mit Obers verquirlen. Mehl und Brösel-Kokosflocken auf Tellern verteilen.

Das Fleisch zuerst in Mehl wenden, dann in der Eiermischung und in den Kokosbrösel wenden.

Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat
Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Schritt 3

Öl (zwei fingerhoch) in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch einlegen und bei mittlerer Hitze ausbacken – je Seite 4-5 Minuten goldbraun backen.

Schritt 4

Für den Salat die Tomaten halbieren, die Wassermelone in Würfel schneiden, Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel mischen. Mit Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Frisches Basilikum zugeben.

Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat
Woerle Haehnchen Emmentaler Schnitzel mit Tomaten-Wassermelonen-Salat

Guten Appetit 🙂

Gebackene Polenta Bergkäse Ecken mit Paprika Dip

Woerle Icon Rezept
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Gebackene Polenta Bergkäse Ecken mit Paprika Dip

Zutaten

(ergibt 2-4 Portionen)
Jetzt Rezept ausdrucken!

Für den Paprikadip:

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Zubereitung

Schritt 1

500 ml Wasser aufkochen, salzen, Kräuter und 1 EL Olivenöl zugeben.
Polenta einrieseln lassen und unter Rühren 3-4 Minuten köcheln lassen, bis wir einen Brei haben.
Ein kleines Blech ganz leicht mit etwas Olivenöl bestreichen. Den Polentabrei ca. 2 cm glatt aufstreichen. Polenta komplett auskühlen und fest werden lassen.

Schritt 2

Für den Dip Paprika vierteln, Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden. In eine Ofenform geben mit Olivenöl, Salz und Chiliflocken vermengen. Knoblauchzehe (mit Schale) zugeben und im Ofen bei 180°C Heißluft 30-35 Minuten rösten.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 3

Den gerösteten Paprika, Zwiebel, Knoblauchzehe (ohne Schale) in einem Mixer geben und mit Frischkäse, etwas Salz, Paprikapulver und Pfeffer zu einer cremigen Sauce vermixen. Abschmecken und kühl stellen.

Schritt 4

Den Polenta halbieren und auf eine Hälfte die Bergkäsescheiben legen. Die zweite Polentahälfte darauflegen und in Ecken schneiden.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 5

Die Eier mit Milch verquirlen und mit Salz würzen. Semmelbrösel mit Mandeln vermengen und auf einem Teller geben.

Schritt 6

Die Polentaecken zuerst in dem Ei wenden dann in der Bröselmischung, dabei wirklich gründlich sein und jede Seite gut und fest panieren.

Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip
Gebackene Polenta Bergkaese Ecken mit Paprika Dip

Schritt 7

Öl (2-3 fingerhoch) in einer Pfanne erhitzen. Die Polentaecken hineingeben und auf allen Seiten goldbraun ausbacken (4-5 Minuten bei mittlerer Hitze).
Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, mit Basilikum garnieren und mit dem Paprikadip servieren.

Guten Appetit!

Mondseer Grillgemüse Tarte

Woerle Icon Rezept

Mondseer Grillgemüse Tarte

Zutaten

Jetzt Rezept ausdrucken!

Schritt 1

Backrohr auf 200 Grad vorheizen (Heißluft).
Gemüse schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. 
Die Gemüsestücke auf einem Backblech verteilen (Backpapier verwenden), mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 20 Minuten backen. 

Schritt 2

Kräuter und Knoblauch hacken. WOERLE Heumilch Mondseer reiben. 
Ricotta, Ei und Zitronenabtrieb vermengen. Kräuter, Knoblauch, Käse, Salz und Pfeffer zugeben. 

Schritt 3

Den Blätterteig auf ein Backblech auflegen (Backpapier verwenden), mit der Ricotta-Käse-Eier Masse bestreichen und mit dem Gemüse belegen. Den Rand freilassen. 
Den Teigrand einschlagen, mit Dotter und Milch bestreichen und mit etwas Käse bestreuen. 
25 bis 30 Minuten goldbraun backen.
Guten Appetit!

Bunte Süßkartoffel-Mondseer-Pizza

Woerle Icon Rezept

Bunte Süßkartoffel-Mondseer-Pizza

Zutaten

Jetzt Rezept ausdrucken!

Schritt 1

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen.
Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden. 
Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auflegen, mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 bis 20 Minuten garen. 

Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Gewürfelte Tomaten zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. 

Schritt 3

Zucchini und Paprika in dünne Scheiben schneiden. Den WOERLE Mondseer reiben. 
Die Süßkartoffelscheiben mit der Tomatensauce bestreichen und mit Zucchini und Paprika belegen. 
Mit Käse bestreuen. 

Schritt 4

10 Minuten im Backofen gratinieren … und danach schmecken lassen 🙂

Spinat-Frischkäse-Waffeln

Woerle Icon Rezept

Spinat-Frischkäse-Waffeln

Zutaten

(für 4 Personen)

Jetzt Rezept ausdrucken!

Zubereitung

Den Spinat mit dem Wasser und Zitronensaft fein mixen bzw. pürieren.

Das Spinatpüree mit all den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

Ein Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl ausstreichen.

Den Waffelteig portionsweise in das Waffeleisen geben und Waffeln ausbacken.

Die fertigen Waffeln nach Belieben mit einem Klecks Frischkäse, frischem Schnittlauch und Radieschen servieren.

Guten Appetit  🙂

Mondseer Kräuter Cookies

Woerle Icon Rezept

Mondseer Kräuter Cookies

Zutaten

(für ca. 20 Stück)

Zum Belegen:

Kräuter wie Petersilienblätter, Oregano, Minze, Basilikum, Thymian

Jetzt Rezept ausdrucken!

Zubereitung

Den Mondseer fein reiben. Die Butter in Würfel schneiden.

Alle Zutaten für den Teig in eine große Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder auch von Hand fein krümelig verrühren. Die Krümel dann rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten.

Den Backofen auf 150°C Heißluft vorheizen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Runde Kreise ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Die Kräuterblätter sorgfältig auswählen. Die Kekse ganz leicht mit etwas Wasser bepinseln und mit den Kräutern schön belegen. Mit den Fingern leicht in den Teig drücken.

Die Cookies 20-22 Minuten backen. Sie sollten nur leicht Farbe annehmen. Auskühlen lassen.

Guten Appetit  🙂

Rote Rüben Buchweizen Risotto

Woerle Icon Rezept

Rote Rüben Buchweizen Risotto

Zutaten

(ergibt 4 Portionen)

Jetzt Rezept ausdrucken!

Zubereitung

Lauch und Knoblauch klein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und darin anschwitzen. Buchweizen kurz mitanbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen, mit Gemüsebrühe aufgießen und 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Hälfte der roten Rüben klein würfeln und die andere Hälfte fein pürieren. Beides zum Buchweizen geben. Den Käse reiben und ebenso unterrühren.

Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten. Risotto nochmal gut abschmecken und mit frischem Basilikum und Pinienkernen servieren.

Tipp! Nach Belieben einen Mondseer-Chip dazu servieren. Dafür geriebenen Käse in runder Form im Ofen schmelzen und anschließend auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Croque Madame

Woerle Icon Rezept

Croque Madame

Knuspriges Käsebrot
mit Spiegelei

Zutaten

(für 4 Portionen)

Jetzt Rezept ausdrucken!

Zubereitung

Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Die Butter in einem Topf schmelzen, Mehl unterrühren und hell anrösten. Milch langsam unterrühren und unter Rühren zu einer cremigen Béchamelsauce kochen. Mit etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden und unter die Sauce rühren.

Das Brot in 6-8 Scheiben schneiden und auf ein Blech legen. Mit der Béchamelsauce bestreichen und mit je 1 Scheibe Käse belegen.

Im Ofen 10-15 Minuten lang goldbraun überbacken.

Währenddessen die Eier zu Spiegeleiern braten. Die Brote herausnehmen, je ein Ei auf die Brote geben, mit Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Tipp! Nach Belieben noch 50 g getrocknete Tomaten und gehackten Basilikum unter die Béchamelsauce geben.

Als Beilage zu den Käsebroten empfiehlt sich ein grüner Salat.