Lernen, verstehen und weitererzählen

Woerle-Artenvielfalt-in-Bauernhand

Seit dem Start 2019 begleiten wir unser Leuchtturmprojekt „Artenvielfalt in Bauernhand“ durch ein eigens mit dem ÖKL entwickeltes Bildungsprogramm in Form von Vorträgen, Seminaren und Praxiswerkstätten, um die Bewusstseinsbildung für das Thema Artenvielfalt zu fördern. Ganz wichtig ist uns dabei die Wissensvermittlung untereinander, das gemeinsame Lernen und Umsetzen in die Praxis und die Motivation zum Nachahmen und Weitererzählen.

Inspiriert durch die ersten Praxiswerkstätten 2020 machten sich einige unserer Milchlieferanten in diesem Frühjahr schon fleißig ans Werk, um neue Rettungsinseln für die heimische Artenvielfalt an ihren Höfen zu schaffen.

Wir möchten Euch einige tolle Beispiele zeigen:

Woerle Rettungsinsel Nachahmer

Bei Familie Lohninger kann Jakob stolz auf sein selbstgebautes Reptilienhotel sein.

Woerle Rettungsinsel Nachahmer

Am Brunnerhof schlägt ein Herz für die Vogelwelt.

Woerle Rettungsinsel Nachahmer

Und bei Familie Buttenhauser wird generationenübergreifend ein Biotop mit Blühwiese angelegt.

Vielen Dank für Euren Beitrag zur Artenvielfalt!