Dreamteam Käse & Bier

Käse und Wein – das kennt jeder! Aber habt ihr schon einmal Bier zum Käse verkostet? Eine ganz interessante Kombination, die zu neuen interessanten Geschmackserlebnissen führt. Wie ihr den richtigen Partner zu Eurem Lieblingskäse findet, erfahrt ihr hier.

Als „Pairing“ bezeichnet man die ausgewogene Kombination von Speis und Trank. Ein gelungenes Pairing bedingt, dass Speise und Getränk nicht miteinander konkurrieren. Das Getränk darf weder als bloßer Begleitung neben dem Käse stehen noch soll es dessen Aromen überlagern. Vielmehr geht es um die perfekte Symbiose, die ein neues Geschmackserlebnis entstehen lässt.

Als typischer Begleiter zu Käse kommt euch sicher sofort Wein in den Sinn. Dabei ist Bier mindestens genauso gut geeignet, weil sich durch den Kohlensäuregehalt und das Aufschäumen des Bieres im Mund die Aromen mit dem Käse gut vereinen und dadurch gut zur Geltung kommen. Auch die dichtere Textur und der cremigere Körper von Bier machen es zu einem guten Käsebegleiter.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Befolgt ihr die Faustregel, würziger und gereifter Käse zu kräftigem oder dunklem Bier und milder Käse zu frisch-fruchtigem und leichtem Bier, seid ihr fast immer auf der sicheren Seite. Aber nicht nur diese parallelen Arrangements, bei denen ähnliche Aromen gepaart werden, funktionieren, sondern auch Kontraste können durchaus spannend sein.

Hier eine kurze Übersicht:

Milder Schnittkäse:

Zu milden Käsesorten wie dem Woerle Emmentaler oder dem Woerle Gouda eignen sich eher mildere, frische und fruchtige Biere. Dazu zählen Weizenbiere. Der hohe Anteil an Kohlensäure in Weizenbieren betont zusätzlich die Frische. Als Alternative eignen sich hopfenlastige Pilssorten. Die blumigen Töne von frischen Käsen finden ihre Resonanz in der Würzigkeit vom Pils wieder.

Schnittkäse mit Rotkulturen:

Ein herzhaft-pikanter Schnittkäse mit Rotkulturen, wie unser Mondseer passt gut zu einem Märzen oder zu Spezialbieren mit kräftigem Malz und Getreidegeschmack.

Bergkäse:

Liebhaber von würzigem Käse sollten kräftigeres Bier zu ihrem Käse probieren. Bergkäse kann mit dunklen Bieren oder Bockbieren kombiniert werden. Die in diesen Biersorten oft vorhandene Karamellnote ergänzt sich hervorragend mit dem Geschmack.