Heumilch / Heubauern
Home
Woerle Logo

Rote-Bete Cremesuppe mit Mondseer-Crostini

Zutaten:

  • 600 g Rote Bete, geschält
  • 1 Zwiebel (ca. 100 g)
  • 400 ml Apfelsaft
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 Kartoffeln (ca. 150 g)
  • 8 Scheiben Schwarzbrot
  • 100 g Woerle Mondseer
  • 50 g Walnüsse
  • Olivenöl
  • Butter
  • kleine Scheiben Woerle Mondseer und Kresse zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und gemeinsam mit Roter Bete klein würfeln. In einem Topf etwas Butter erhitzen und Zwiebeln darin kurz anbraten, Rote Bete hinzufügen und ebefalls anbraten. Mit Apfelsaft und Brühe ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen.


2. Kartoffeln schälen und ebenfalls klein würfeln. In den Topf geben und weitere 15 Minuten kochen lassen. Sollte das Gemüse nach dieser Kochzeit noch nicht weich sein, noch ein wenig kochen lassen. Danach fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


3. Mondseer für die Crostini dünn raspeln und Walnüsse fein hacken. Käse mit Nüssen vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käsemischung auf Brotscheiben verteilen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Bei 220 Grad 5 bis 10 Minuten backen.


4. Die heiße Suppe in den Tellern verteilen, mit je einer Scheibe Mondseer und etwas Kresse garnieren. Crostini dazu servieren.