Heumilch / Heubauern
Home
Woerle Logo

Mondseer-Brötchen mit Ei

Zutaten:

  • 550 g Mehl glatt
  • 300 ml Milch
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Butter, zerlassen
  • 200 g Woerle Mondseer
  • 150 g griechischer Feta
  • 200 g Topfen, bröselig
  • 3 Eier
  • 2 EL Butter, zerlassen
  • 10 Eier, klein
  • Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:


1. Mehl in die Schüssel sieben. Milch leicht erwärmen und Hefe darin auflösen. Zum Mehl geben, Ei, Zucker und Salz hinzufügen. Zu einem glatten Teig kneten. Zerlassene Butter dazugeben und den Teig weiterrühren bis er sich vom Schüsselrand löst.


2. Zugedeckt auf das doppelte Volumen gehen lassen.


3. Mondseer fein reiben. Für die Fülle 150 g Mondseer mit geriebenem Feta, Topfen, Eiern und Butter vermischen.


4. Den Teig in 10 Teile teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen und zu einem Kreis ausrollen (ca. 15-16 cm Durchmesser). Den restlichen geriebenen Käse am Rand rundherum verteilen, den Teig über den Käse nach innen klappen und etwas festdrücken.



5. Mit verquirltem Eigelb bestreichen und die Füllung gleichmäßig verteilen. Bei 200 Grad (Umluft) ca. 15-20 Minuten backen.

6. Eine Mulde in die Mitte drücken und ein Ei hineinschlagen. Weitere 5 Minuten backen, das Eigelb muss dabei aber flüssig bleiben.