Heumilch / Heubauern
Home
Woerle Logo

Unsere Heubauern

Der Woerle Heubauer ist ein ganz besonderer Käse aus der wertvollen Heumilch unserer Heumilchbauern. In einem persönlichen Statement auf der Rückseite jeder Packung stellt sich jeweils einer unserer Heumilchbauern vor und erzählt warum er stolz ist, Woerle Heubauer zu sein. Dabei wird insbesondere auf die inneren Werte der Heumilch Wirtschaft eingegangen, wie Landschafts- und Umweltschutz, Artenvielfalt sowie ein generell nachhaltiges, auf Generationen aufgebautes Denken und Handeln.


Christian Birglechner ist leidenschaftlicher Woerle Heumilch-Bauer. Er bewirtschaftet einen alten Erbhof im Mondseeland.

"Wir sind stolze Heumilchbauern seit über 200 Jahren. In meiner Milch ist keine Chemie drin, sondern nur das Aroma der Kräuter und Gräser meiner Heuwiesen".










Wolfgang Eibl ist leidenschaftlicher Woerle Heumilch- Bauer. Sein Hof im Salzburger Flachgau wurde 1604 erstmals erwähnt.

"Handschlagqualität zählt unter uns Bauern besonders viel. Ein Mann, ein Wort – so ist das auch mit der Familie Woerle. Gerhard Woerle geht zu mir her und sagt "Griaß di". Er ist halt ein Mensch geblieben".











Walter Fallenecker ist leidenschaftlicher Woerle Heumilch-Bauer. Auf seinem rund 400 Jahre alten Erbhof mit Alpenpanorama genießen die Kühe Schafberg-, Untersberg- und Gaisbergblick.

"Bei uns daheim riecht es am ganzen Hof nach Heu im Winter und nach frischen Gräsern und Kräutern im Sommer".









Anton Grabner alias Hölzlbauer ist leidenschaftlicher Woerle Heumilch-Bauer im Mondseeland.

"Unsere Tiere weiden von März bis November hoch überm Mondsee. Die frische Luft, die Bewegung und die saftigen Blumen und Kräuter sind das Beste was wir für unsere Kühe tun können".









Johann Eder ist leidenschaftlicher Woerle Heumilch- Bauer. Sein Erbhof liegt im Salzburger Flachgau auf 780m Seehöhe und ist seit 1774 immer in Familienbesitz.

"Unser Beruf ist der schönste der Welt. Als Heumilchbauer arbeite ich in und mit der Natur, ich sehe jeden Tag, wie gesund und zufrieden unsere Kühe sind".