Heumilch / Heubauern
Home
Woerle Logo

Exportmarke Happy Cow

Wie aus glücklichen Kühen die "Happy Cow" wurde

Besten Käse in ferne Länder zu exportieren hat bei Woerle schon lange Tradition. Zunächst lieferte Johann Woerle zu Beginn des 20. Jahrhunderts Hart- und Schnittkäse an seine zahlreichen Kunden in Europa. Als er jedoch 1929 in der Schweiz den Schmelzkäse entdeckte, der dort als „Käsefondue zum Mitnehmen“ kreiert wurde, fand er sofort Gefallen an diesem neuartigen Produkt. Noch im selben Jahr ließ er in Henndorf am Wallersee ein Käseschmelzwerk errichten und legte damit einen wichtigen Grundstein für den heutigen internationalen Erfolg des Familienunternehmens. 50 Jahre später wurde Woerle Schmelzkäse bereits in 15 Länder exportiert, darunter einige im Nahen Osten, wo er wegen seiner Lagerfähigkeit bei Raumtemperatur sehr beliebt ist. 1982 fasste Gerhard Woerle den Entschluss das Exportgeschäft unter eine neue, international leicht verständliche und prägnante Marke zu stellen. Inspiriert von dem Prinzip, dass nur glückliche Kühe beste Milch geben, wurde 1982 die Marke Happy Cow geboren. Von da an ging es Schlag auf Schlag. Heute wird Happy Cow Schmelzkäse in ca. 70 Länder auf der ganzen Welt exportiert und ein Ende des Erfolgs ist nicht absehbar, leuchten doch auf dem Globus noch immer ein paar Happy-Cow-freie Flecken auf.

Alle Produkte und detaillierte Informationen zu Happy Cow finden Sie unter www.happycow.at