Datenschutzinformation - WOERLE
Heumilch / Heubauern
Home
Woerle Logo

Datenschutzinformation

Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person (Art. 13) bzw. nicht bei der betroffenen Person (Art. 14) erhoben wurden

Sehr geehrter Betroffener (Besucher, Bewerber, Dienstleister,, Interessent und Gewinnspielteilnehmer, Journalisten, Kunden, Lieferant, Milchlieferanten, Anfragen bzgl. Sponsoring, Schulungsteilnehmer sowie ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens), im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten.

Rechte und Freiheiten Ihrer Person sind uns ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen eine umfangreiche Information über jene Daten und Verarbeitungen zur Verfügung, die wir über Ihre Betroffenengruppe verarbeiten. Unter betroffenen natürlichen Personen verstehen wir alle Personen, alle Einzelunternehmer und juristischen Personen, die ihren wirtschaftlichen Eigentümer über den Firmenwortlaut identifizieren.

Wir stellen Ihnen die aus der Datenschutz-Grundverordnung geforderten Information nach Art 13 / 14 DSGVO nachfolgend zur Verfügung:

Verantwortlicher:
Gebrüder Woerle Ges.m.b.H.
Gerrit Woerle, MBA
A-5302 Henndorf, Enzing 26

Die Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. hat keinen Datenschutzbeauftragten bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist. Die Agenden werden vom Vertreter des Verantwortlichen, Gerrit Woerle, MBA wahrgenommen.

Wir verarbeiten Daten für Betroffenengruppen, die sich außerhalb des Unternehmens befinden:

Besucher, Bewerber, Dienstleister,,Interessent und Gewinnspielteilnehmer, Journalisten, Kunden, Lieferant, Milchlieferanten, Anfragen bzgl. Sponsoring, Schulungsteilnehmer sowie ehemalige Mitarbeiter des Unternehmens

Ihre Rechte als betroffene Person:
Hier klicken um mehr darüber zu erfahren. >>

Rechte der betroffenen Personen

Der betroffenen Person (das ist die natürliche Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden) kommen unterschiedliche – sehr umfassende – Rechte gegenüber dem Verantwortlichen (das ist die Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. mit deren Vertreter Gerrit Woerle, MBA) zu.

Diese Rechte dienen der Transparenz der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Die betroffene Person soll sich informieren können und soll auch wissen, von wem, wie, auf welche Art und Weise, weshalb ihre Daten verarbeitet werden.

Die betroffenen Personen haben folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen:
1. Recht auf Auskunft
2. Recht auf Berichtigung
3. Recht auf Löschung
4. Recht auf Widerruf einer Zustimmung
5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
6. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (nur bei berechtigtem Interesse)
7. Recht auf Datenübertragbarkeit (nur bei Vertragsbeziehung oder Einwilligung)
8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, das Recht die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Marketing für eigene Zwecke); der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht.

Die betroffenen Personen können sämtliche Rechte durch ein Email an oder durch persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per Telefon oder direkt vor Ort) oder durch eine Mitteilung per Post ausüben.

Die betroffenen Personen müssen sich identifizieren und zur Identifikation beitragen, damit sichergestellt ist, dass bei Antwort auf die Ausübung des jeweiligen Rechtes tatsächlich die betroffene Person adressiert wird.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Besucher

Beschreibung:
Besucher sind Dritte, für die eine Werksführung durchgeführt wird.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten sowohl eine reibungslose Abwicklung Ihres Besuchs in unserem Unternehmen sowie die Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden sowohl die von Ihnen im Rahmen der Besucherregistrierung bekanntgegebenen Stamm- und Kontaktdaten, als auch beim Besuch die Besuchszeiten, der einladende Gastgeber gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Daten aus der Verarbeitung für Besucher werden ausschließlich vom Verantwortlichen verarbeitet und werden an keinen externen Empfänger übermittelt.

Speicherdauer und Löschfristen:
Ihre Besucherstammdaten halten wir aus Effizienzgründen für unsere Besucher, als auch für unsere Besucherabwicklung 2 Jahre in Evidenz. Die einzelnen besuchsbezogenen Daten werden unmittelbar nach Besuchsende gelöscht.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Bewerber

Beschreibung:
Dienstleister sind externe selbstständige Unternehmen, Einzelunternehmer oder juristische Personen aus denen der wirtschaftliche Eigentümer bekannt ist oder auch Vertreter juristischer Personen, die mit der Erbringung von Dienstleistungen beauftragt sind.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist sowohl die Aufzeichnung und Kontrolle der durchgeführten Leistungen, als auch die Abrechnung der externen Dienstleistung.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden sowohl die Stammdaten (Unternehmensname, Adresse und Name des Ansprechpartners) des externen Dienstleisters sowie Kontaktdaten (Telefon und Email), als auch Daten über das Leistungsentgelt, Bankverbindung, UID gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nur unternehmensintern zu den jeweiligen, beauftragenden Fachabteilungen. An Unternehmensexterne erfolgt, ausgenommen der Banküberweisung, keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Stamm- und abrechnungsrelevanten Daten während des aufrechten Vertragsverhältnisses und darüber hinaus auf Basis §132 BAO +10 Jahre ab genehmigten Jahresabschluss nach Vertragsbeendigung. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Interessenten und Gewinnspielteilnehmer

Beschreibung:
Unter Interessenten werden alle Betroffenen, die per Marketinginformationen, Internet, Email, Gewinnspiele etc. angesprochen werden oder Produktinformationen anfordern erfasst.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist sowohl das Informieren der Interessenten über unsere Produkte, als auch das Gewinnen von Kunden für unsere Produkte.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden sowohl die Kontaktdaten des Interessenten (Name, Adresse, Email, Telefonnummer) sowie der Grund des Interesses gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nicht an unternehmensexterne Dritte.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Daten max. 3 Jahre nach der letzten Kontaktaufnahme. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Journalisten

Beschreibung:
Journalisten sind Selbständige oder Mitarbeiter eines Medienunternehmens, die Beiträge über unser Unternehmen bzw. unsere Produkte veröffentlichen.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktaufnahmen mit Journalisten im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Kontaktdaten des Journalisten (Name, Adresse, Email, Telefonnummer) sowie ggf. der Name des Medienunternehmen gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nicht an unternehmensexterne Dritte.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Daten max. 3 Jahre nach der letzten Zusammenarbeit oder bis ein Widerspruch Ihrerseits erfolgt. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Kunden

Beschreibung:
Kunden sind sowohl alle gewerblichen Unternehmen, die Produkte der Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. vertreiben, als auch Einzelunternehmer oder juristische Personen aus denen der wirtschaftliche Eigentümer bekannt ist oder Vertreter juristischer Personen sind, die mit dem Einkauf von Produkten beauftragt sind.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Abwicklung und Abrechnung von Kundenaufträgen, Lieferlogistik und Kundenverwaltung.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Stammdaten des Kunden (Name, Anrede, Adresse, Firmenbuchnummer, UID (Ust. ID)), Kontaktdaten des Ansprechpartners sowie Rechnungs- und Zahlungsdaten gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nur unternehmensintern zum Zweck der Kontoführung und Rechnungsstellung. An unternehmensexterne Dritte erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Stamm- und abrechnungsrelevanten Daten während des aufrechten Kundenverhältnisses und darüber hinaus auf Basis §132 BAO +10 Jahre ab genehmigten Jahresabschluss nach Vertragsbeendigung. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Lieferanten

Beschreibung:
Lieferanten sind selbstständige Unternehmen, Einzelunternehmer oder juristische Personen aus denen der wirtschaftliche Eigentümer bekannt ist oder Vertreter juristischer Personen, die mit der Lieferung von Zulieferprodukten beauftragt sind.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Abwicklung und Abrechnung von Lieferaufträgen, Lieferlogistik und Lieferantenverwaltung.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Stammdaten des Lieferanten (Name, Anrede, Adresse, Firmenbuchnummer, UID (USt. ID)), Kontaktdaten des Ansprechpartners sowie Rechnungs- und Bankdaten sowie eine Bewertung des Lieferanten gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nur unternehmensintern zum Zweck der Kontoführung und Rechnungsprüfung. An Unternehmensexterne erfolgt, ausgenommen der Banküberweisung, keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Stamm- und abrechnungsrelevanten Daten während des aufrechten Kundenverhältnisses und darüber hinaus auf Basis §132 BAO +10 Jahre ab genehmigten Jahresabschluss nach Vertragsbeendigung. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Milchlieferanten

Beschreibung:
Milchlieferanten sind Bauern, die Milch mit einem Aufrechten Milchliefervertrag an die Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. liefern.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Abwicklung und Abrechnung von Milchlieferaufträgen, Lieferlogistik, Verwaltung der Milchlieferanten, Qualitätsprüfung und Milchpreisfeststellung.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Stammdaten des Milchlieferanten (Name, Vulgo-Name, Anrede, Adresse, ggf. Firmenbuchnummer und UID (Ust. ID)), Kontaktdaten des Ansprechpartners, Rechnungs- und Bankdaten sowie eine Bewertung des Milchlieferanten gespeichert und verarbeitet. Darüber hinaus wird für jeden Milchlieferanten ein Verrechnungskonto für Milchlieferungen und Rücklieferungen (Einkäufe) geführt.

Übermittlung der Daten:
Wir übermitteln Ihre Daten nur unternehmensintern zum Zweck der Kontoführung und Rechnungsprüfung. Ein externes Labor ist im Rahmen der Hofabholung der Milch mit der Qualitätsfeststellung eingebunden. An Unternehmensexterne erfolgt weiterführend, ausgenommen der Banküberweisung, keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre Stamm- und abrechnungsrelevanten Daten während des aufrechten Milchlieferverhältnisses und darüber hinaus auf Basis §132 BAO +10 Jahre ab genehmigten Jahresabschluss nach Vertragsbeendigung. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Anfragen bzgl. Sponsoring

Beschreibung:
Anfragen bzgl. Sponsoring können von natürlichen Personen oder Vereine gestellt. Überwiegend sind es Anfragen für Bereitstellung von Produktpreise bei Veranstaltungen.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Abwicklung von Sponsoring Aktivitäten.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Kontaktdaten des Sponsoring-Werbers (Name, Email und Telefonnummer), Gegenstand des Sponsorings sowie die Frequenz der Anfragen gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
An Unternehmensexterne erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Abgelehnte Anfragen bzw. mitgelieferte, besonders schützenswerte Daten (z.B. für Charity Veranstaltungen) werden sofort gelöscht. Wir speichern Ihre anfragerelevanten Daten max. 3 Jahre ab der letzten Sponsoring Anfrage. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für Schulungsteilnehmer

Beschreibung:
Schulungsteilnehmer sind unternehmensexterne Teilnehmer an Schulungen die vom Unternehmen durchgeführt oder organisiert werden.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Aus- und Weiterbildung externer, dem Unternehmen verbundenen Personen.

involvierte Datenkategorien:
In der Verarbeitung werden die Kontaktdaten der Schulungsteilnehmer (Name, Email und Telefonnummer), Teilnehmerbestätigungen evtl. auch Evaluierungen gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
An Unternehmensexterne erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Wir speichern Ihre schulungsrelevanten Daten max. 3 Jahre ab der letzten Schulung. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

Information nach Art 13 / 14 DSGVO für ehemalige Mitarbeiter

Beschreibung:
Alle Mitarbeiter (Arbeiter und Angestellte) deren Arbeitsvertrag beendet ist.

Zweck der Datenverarbeitung:
Der Zweck der Verarbeitung ist die Verpflichtung zur Ausstellung von Arbeitszeugnissen.

involvierte Datenkategorien:
Für die Ausstellung von Arbeitszeugnissen nach Beendigung des Dienstverhältnisses werden Mitarbeiterstammdaten (Name, Adresse, Titel, Personalnummer, Eintrittsdatum (Austrittsdatum), Grundentgelt), Beschäftigungsverhältnis, gespeichert und verarbeitet.

Übermittlung der Daten:
An Unternehmensexterne erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten.

Speicherdauer und Löschfristen:
Für die Ausstellung von Arbeitszeugnissen speichern wir Ihre Daten nach Beendigung des Dienstverhältnisses für eine Dauer von 30 Jahren. Nach Ablauf dieser Speicherfrist werden wir Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten löschen.

automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling:
Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Besucher werden keinerlei Methoden zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling angewendet.

Erhebung der Daten:
Daten werden direkt beim Betroffenen online bzw. offline erhoben.

_______________________________________________________________________

Data protection information

Information to be provided where personal data are obtained from the data subject (Article 13) Information to be provided where personal data have not been obtained from the data subject (Article 14)

Dear data subject (visitor, applicant, service provider, prospect or competition player, journalist, customer, supplier, milk supplier, enquiries relating to sponsorship, training course participant or former employees of the company), we process your personal data in the course of our business activity.

Since your personal rights and freedoms are of particular concern to us, we are providing you with comprehensive information on the data we hold on your data subject group, and how we process it. We consider a personal data subject to be any person, sole trader or legal entity whose company name identifies its beneficial owner.

We set out below the information required under Articles 13 / 14 of the General Data Protection Regulation (GDPR):

Controller:
Gebrüder Woerle Ges.m.b.H.
Gerrit Woerle, MBA
A-5302 Henndorf, Enzing 26

Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. has not appointed a Data Protection Officer, since there is no legal requirement to do so. The duties are discharged by the representative of the controller, Gerrit Woerle, MBA.

We process data for groups of data subjects located outside the company:
Visitors, applicants, service providers, prospects and competition players, journalists, customers, suppliers, milk suppliers, enquiries relating to sponsorship, training course participants and former employees of the company

Your rights as data subject:

Click here to find out more.>>

Rights of data subjects

The data subject (i.e. the natural person whose personal data are being processed) has various very extensive rights in respect of the controller (i.e. Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. with its representative Gerrit Woerle, MBA).

These rights are intended to ensure transparency in the processing of personal data. Data subjects must be able to inform themselves, and to know how, why, by whom and in what manner their data are being processed.

The data subjects have the following rights in respect of the controller:

1. Right of access
2. Right to rectification
3. Right to erasure
4. Right to withdraw consent
5. Right to restriction of processing
6. Right to object to processing (only where there is a legitimate interest)
7. Right to data portability (only where there is a contractual relationship or consent)
8. Right to lodge a complaint with the supervisory authority

If the processing is based on consent, you have the right to withdraw that consent at any time (marketing for own purposes); withdrawal does not affect the legality of any processing on the basis of the consent before it was withdrawn.

Data subjects can exercise all their rights by sending an e-mail to , by making contact in person (i.e. by telephone or in person), or by postal notification.

Data subjects must identify themselves and contribute to identification, to ensure that the response to the exercise of the right concerned is in fact addressed to the data subject concerned.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for visitors

Description:
Visitors are third parties participating in a factory tour.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing your data is both to ensure your visit to our plant goes smoothly, and to maintain industrial safety.

Data categories involved:
The data stored and processed includes the master data and contact data you provide in the course of visitor registration, and the times of the visit and the host.

Transmission of data:
Data derived from processing for visitors are processed exclusively by the controller, and not passed on to any external recipient.

Retention and erasure time limits:
For reasons of efficiency for our visitors and for our visit management process we keep your visitor master data on record for 2 years. The data relating to the particular visit are deleted immediately after the visit.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for applicants

Description:
Any data subject applying for a position as a staff or industrial employee or trainee in response to a job advertisement, by way of unsolicited application, or indirectly by way of recommendation.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing your data is to handle applications both to recruit for particular programmes, and for unsolicited applications.

Data categories involved:
Storage and processing involves both data you provide in your application documentation, such as master data and contact data, career details, vocational experience, language proficiency and any additional information or health information you disclose. A record is kept of any selection interviews you are invited to.

Transmission of data:
We pass on your data only internally within our head office in Austria to the particular departments concerned. Your data are not passed on to any third party outside our organisation.

Retention and erasure time limits:
In the absence of a mandate to keep your data on file, we store them for 6 months from the date the vacancy is filled, pursuant to section 15 of the Equal Treatment Act (GIBG). With your consent, we also keep your application on file for 2 years. Your data are deleted within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for service providers

Description:
Service providers are external independent undertakings, sole traders or legal entities disclosing the beneficial owner, or representatives of legal entities charged with providing services.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is both recording and monitoring the services performed, and accounting settlement of the external service.

Data categories involved:
Storage and processing involve both master data of the external service provider (name of the undertaking, name and address of the contact person) and contact data (telephone and e-mail), as well as data on the compensation for the service, bank account details, and VAT registration number.

Transmission of data:
We pass on your data only internally to the particular departments concerned. Your data are not passed on to any third party outside our organisation, except for the bank transfer.

Retention and erasure time limits:
We store your master data and account settlement data for the duration of the contractual relationship and beyond that on the basis of section 132 of the Austrian Tax Code (BAO) +10 years from approval of the annual accounts after termination of contract. Your data are deleted within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for prospects and competition players

Description:
Prospects include all data subjects approached by marketing information, Internet, e-mail, competitions, etc., or who request product information.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is both to inform prospects about our products, and to win customers for our products.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing both the prospect's contact data (name, address, e-mail, telephone number) and the reason for the interest.

Transmission of data:
We do not pass on your data to third parties outside the organisation.

Retention and erasure time limits:
We store your data for a maximum of 3 years after the last time contact is made. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for journalists

Description:
Journalists are freelances or employees of a media organisation who publish articles about our undertaking or our products.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is to make contact with journalists in the course of our public relations activities.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing the journalist's contact data (name, address, e-mail, telephone number) and the name of the media organisation if applicable.

Transmission of data:
We do not pass on your data to third parties outside the organisation.

Retention and erasure time limits:
We store your data for a maximum of 3 years after we last work together, or until you lodge an objection. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for customers

Description:
Customers include all commercial undertakings that sell products of Gebrüder Woerle Ges.m.b.H., as well as sole traders or legal entities disclosing the beneficial owner or representatives of legal entities responsible for purchasing products.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is to handle and invoice customer orders, manage delivery logistics and customer administration.

Data categories involved:
Processing includes storing and processing the customer's master data (name, salutation, address, commercial register number, VAT registration number), contact data of the contact person, and invoice and payment data.

Transmission of data:
We pass on your data only internally for purposes of account management and invoicing. Your data are not passed on to any third party outside our organisation.

Retention and erasure time limits:
We store your master data and account settlement data for the duration of the contractual customer relationship and beyond that on the basis of section 132 of the Austrian Tax Code (BAO) +10 years from approval of the annual accounts after termination of contract. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for suppliers

Description:
Suppliers are independent undertakings, sole traders or legal entities disclosing the beneficial owner, or representatives of legal entities responsible for delivering supplier products.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is the handling and accounting settlement of delivery orders, delivery logistics and supplier administration.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing the supplier's master data (name, salutation, address, commercial register number, VAT registration number), contact data of the contact person, as well as invoicing and bank data, and a supplier rating.

Transmission of data:
We pass on your data only internally for purposes of account management and invoice checking. Your data are not passed on to any third party outside our organisation, apart from the bank transfer.

Retention and erasure time limits:
We store your master data and account settlement data for the duration of the contractual customer relationship and beyond that on the basis of section 132 of the Austrian Tax Code (BAO) +10 years from approval of the annual accounts after termination of contract. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.


Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for milk suppliers

Description:
Milk suppliers are farmers who supply milk to Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. with a valid milk supply contract.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is to handle and settle accounts for milk supply orders, to manage supply logistics, administer milk suppliers, conduct quality inspection and milk pricing.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing the master data of the milk supplier (name, local name, salutation, address, commercial register number and VAT registration number if applicable), contact data of the contact person, invoice and bank data, and a rating of the milk supplier. In addition a clearing account is operated for each milk supplier for milk deliveries and return deliveries (purchases).

Transmission of data:
We pass on your data only internally for purposes of account management and invoice checking. Farmyard milk collection involves an external laboratory to assess quality. Your data are not passed on further to any third party outside our organisation, apart from the bank transfer.

Retention and erasure time limits:
We store your master data and account settlement data for the duration of the milk supply relationship and beyond that on the basis of section 132 of the Austrian Tax Code (BAO) +10 years from approval of the annual accounts after termination of contract. Your data are deleted within 3 months after expiry of this retention period. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for enquiries relating to sponsorship

Description:
Enquiries relating to sponsorship can come from natural persons or associations. They are mainly enquiries for providing product prizes at events.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is handling sponsorship activities.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing the contact data of the sponsorship promoter (name, e-mail and telephone number), the object of the sponsorship, and the frequency of the enquiries.

Transmission of data:
Your data are not passed on to any third party outside our organisation.

Retention and erasure time limits:
Rejected enquiries and/or accompanying data, especially sensitive data (e.g. for charity events) are deleted immediately. We store your data relating to your enquiry for a maximum of 3 years from the last sponsorship enquiry. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.


Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for training course participants

Description:
Training course participants are persons from outside the organisation attending training courses provided or organised by the organisation.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is to train and develop persons outside the organisation who are associated with it.

Data categories involved:
Processing involves storing and processing the contact data of the training course participants (name, e-mail and telephone number), as well as participant confirmations and possibly also evaluations where applicable.

Transmission of data:
Your data are not passed on to any third party outside the organisation.

Retention and erasure time limits:
We store your training-related data for a maximum of 3 years from the last training event. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.

Information pursuant to Art. 13 / 14 of the GDPR for former employees

Description:
All employees (staff and industrial employees) whose contract of employment has terminated.

Purpose of the data processing:
The purpose of processing is the obligation to provide employment references.

Data categories involved:
For purposes of providing employment references after termination of employment, we store and process employee master data (name, address, title, employee reference number, joining date (leaving date), basic salary), employment relationship.

Transmission of data:
Your data are not passed on to any third party outside the organisation.

Retention and erasure time limits:
For purposes of providing employment references we store your data for a period of 30 years after termination of the employment relationship. We will delete your data within 3 months after expiry of this retention period.

Automated decision-making / profiling:
No automated decision-making / profiling methods of any kind are used in the course of processing personal data for visitors.

Data collection:
Data are collected directly from the data subject online or offline.